Digitalisierung
//
22.11.2022

­Craiss gewinnt den "Schwarzen Löwen"

Digitalisierung

­Die Craiss Generation Logistik GmbH & Co. KG hat den Schwarzen Löwen, Baden-Württembergs größten Wirtschaftspreis, gewonnen. Der Logistikdienstleister nahm die Auszeichnung bei der Gala in der Messe Stuttgart entgegen.

Der Preis wird von den wichtigsten Tageszeitungsverlagen der Metropolregion Stuttgart an erfolgreiche Unternehmen verliehen. Die Jury bilden renommierte Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft. „Der Schwarze Löwe steht für innovativen Unternehmergeist und Fortschrittsgedanken. Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung und freuen uns über den ersten Platz“, sagt Michael Craiss, Geschäftsführer der Craiss Generation Logistik GmbH & Co. KG. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen, für die Verknüpfung von analogen und digitalen Geschäftsmodellen im besonderen Maße in der Kategorie „Digitale Transformation“. Bereits 2017 wurde der von Craiss entwickelte „Sonderfahrten 4.0“-Service im Bereich der Transportlogistik von der Deutschen Industrie- und Handelskammer mit dem Digitalpreis „WeDoDigital“ ausgezeichnet.

Auszeichnung in der Kategorie "Digitale Transformation"

Inzwischen hat das Mühlacker Unternehmen die Digital-Sparte als eigenständiges Corporate Start-up ausgegründet. Mithilfe von SLYNX Spedition. Digital wird zunächst die Entwicklung einer gleichnamigen Online-Plattform, die Versender, Empfänger und Transporteure effizient und nachhaltig miteinander vernetzt, forciert. Über die Software lassen sich zudem sämtliche Prozesse bei zeitkritischen Transporten wie beispielsweise die Auftragsvergabe und -abwicklung digital abwickeln und damit beschleunigen.Der Schwarze Löwe wurde erstmals am Donnerstag in der Messe Stuttgart verliehen. In insgesamt sechs Kategorien zu zentralen Zukunftsthemen (Innovation und Zukunft, Digitale Transformation, Diversity Human Ressources, Nachhaltigkeit, Gründerpreis und Sonderpreis CSR) konnten sich Unternehmen aus Baden-Württemberg bewerben. „Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir mit unserem Ziel, die Logistik weiter zu digitalisieren, auf dem richtigen Weg sind“, sagt Craiss.

 

­