Nachhaltigkeit, Weiterbildung
//
14.09.2022

Die Post hat jetzt einen Postcast!

Nachhaltigkeit
Weiterbildung

Die österreichische Post startet ab sofort einen eigenen Podcast. Im „Postcast“ erzählt das Paket selbst von seiner „grünen“ Reise. 

Jeden Tag stellt die Post in Österreich mehrere hunderttausend Pakete zu, vom Geburtstaggeschenk bis zur Online-Bestellung ist alles dabei. Bevor die Empfänger*innen ihre Pakete in Empfang nehmen können, sind viele Handgriffe und Maschinenschritte notwendig – und alle stehen im Fokus der Nachhaltigkeit. Mit dem „Postcast" – dem Podcast der Österreichischen Post – gibt die Logistikdienstleisterin einen detaillierten und humorvollen Einblick in den Weg eines Paketes. Der Clou: Das Packerl kommt selbst zu Wort und erzählt von seiner grünen Reise von Wien nach Graz. Gesprochen wird es von der bekannten Radiomoderatorin Susi Zuschmann.

Wie Netflix zum Anhören

„Die Idee zu einem Podcast haben wir schon länger mit uns herumgetragen, wir wollten aber einen neuen Ansatz verfolgen und nicht ‚more of the same' produzieren. Mit dem ‚Postcast' setzen wir als erstes österreichisches Unternehmen auf den Storytelling-Ansatz, lassen Kolleg*innen zu Wort kommen und erzählen eine durchgehende Geschichte. Wie Netflix zum Anhören", sagt Mag. Manuela Bruck, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Österreichischen Post.

Radiomoderatorin Susi Zuschmann leiht dem Packerl ihre Stimme

„Der ‚Postcast' verknüpft die Abenteuer eines Packerls mit den Fragen, die wir uns vermutlich alle schon mal gestellt haben. Von - was heißt es, wenn mein Paket grad im Logistikzentrum ist - bis zu: kommt das Packerl an, wenn man die Adresse nicht richtig entziffern kann? Und das alles verpackt in eine witzige Story mit vielen sympathischen Stimmen", erklärt Sprecherin Susi Zuschmann.In sechs kurzweiligen Folgen mit einer Laufzeit von je 20 bis 25 Minuten durchläuft das Packerl viele Stationen der Post: Es rutscht durch Logistikzentren, fährt mit LKW durchs Land, fiebert der Zustellung entgegen und bekommt eine Ruhepause in einer Filiale. Auf seiner Reise lernt es dutzende langjährige und neue Postler*innen kennen und freundet sich auch mit anderen Paketen an.
 Die erste Staffel des „Postcast" gibt es ab sofort zum Anhören auf allen gängigen Musikplattformen (Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, Amazon Music, Samsung Podcasts, Podimo) sowie samt weiteren Informationen unter post.at/postcast.

Infos zum Unternehmen
Österreichische Post AG
755 Jobs