Sechs Hänel Lean-Lifte® mit neun Entnahmen auf zwei Ebenen ermöglichen flexible Produktion bei der Topas GmbH

intralogistik 22.11.21

Die Topas GmbH in Dresden entwickelt und produziert seit fast 30 Jahren erfolgreich Geräte, Anlagen und Messtechnik für den weltweiten Einsatz.

Der Hänel Lean-Lift® vereint maximale Lagerplatzverdichtung, Benutzerfreundlichkeit und hohe Bestandssicherheit.

Das Unternehmen steht für Innovation und Qualität auf dem Gebiet der Partikel- und Aerosoltechnologie. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung und Fertigung von Lösungen zur Erzeugung, Messung und Verdünnung von Aerosolen. Hierfür fertigt Topas komplexe Prüfanlagen zur Messung von Filter, Filtermedien und Abscheidern. Gerade in der aktuellen Zeit ist diese Kompetenz sehr gefragt, was zu einem stark wachsenden Auftragseingang führt.

Topas Messtechnik für aktuelle Viren-Aerosolforschung – Expertise derzeit stark nachgefragt

Aktuell unterstützt Topas mit seiner innovativen Expertise und den originären Hardwarelösungen die Erkennung möglicher Ausbreitungswege von Viren [Positionspapier der deutschen Gesellschaft für Aerosolforschung] und liefert Prüfanlagen zum Testen von Masken und Beatmungsfiltern oder zur Prüfung verschiedener Parameter an Filtermedien.

Bereits bei der Planung des neuen Firmengebäudes wurde ein zentrales Kleinteilelager von Hänel konzipiert. Sechs Hänel Lean-Lifte® verbinden über zwei Stockwerke hinweg die Produktionsebenen miteinander. Über neun Entnahmen können die Mitarbeiter an den Hänel Vertikalliften auf das komplette Bauteilesortiment zugreifen.

Die Mitarbeiter identifizieren sich vorab mit ihrem persönlichen RFID-Transmitter an der Hänel Steuerung. In der Benutzerverwaltung in HänelSoft®-N wird festgelegt, auf welche Lagerplätze der jeweilige Mitarbeiter Zugriff erhält. Alle Lagervorgänge sind mit dem jeweiligen Benutzer verknüpft. Durch diese lückenlose Lagerprotokollierung ist jederzeit eine hohe Bestandssicherheit gewährleistet.

Nahtlose Anbindung des firmeneigenen ERP-Systems an HänelSoft®-N
Topas setzt als firmenweites ERP-System eine selbstentwickelte Software ein. Dieses Warenwirtschaftssystem ist nahtlos an HänelSoft®-N angebunden. Alle Bestände und Lagerbewegungen in den Hänel Lean-Liften® sind somit immer zentral mit dem ERP synchronisiert. Diese Softwareanbindung bietet für die Produktion entscheidende Vorteile. So kann z.B. beim Unterschreiten von Artikelmindestbeständen automatisch eine Nachbestellung ausgelöst werden und der Materialfluss ist firmenweit einsehbar. Die Mitarbeiter können jederzeit einzelne in der Produktion benötigte Bauteile und Komponenten aus den Hänel Liften auslagern. Selbstverständlich können für bestimmte Produktionsabschnitte mehrere Artikel zusammengefasst in einem Auftrag kommissioniert werden.

Effizientes Kommissionieren mittels eindeutiger Lagerplatzidentifikation

Ein Mitarbeiter erstellt hierfür im ERP-System den entsprechenden Auftrag. Dieser wird an HänelSoft®-N übergeben und steht dem Benutzer somit an jeder Steuerung zur Verfügung. Der Hänel Lean-Lift® bringt nun auf Knopfdruck die erste Position in die jeweilige Entnahmestelle. Mit der Hänel Fach- und Tiefenfachanzeige wird dem Benutzer der Artikelplatz auf dem Multifunktions-Container eindeutig angezeigt. Zusätzlich wird am Display der Steuerungen das Containerbild mit der zu entnehmenden Stückzahl dargestellt. Die Entnahme der Artikel wird direkt an der Steuerung quittiert. Anschließend zeigt HänelSoft®-N die nächste Auftragsposition an.

Flexible und übersichtliche Kleinteile-Organisation mit dem Hänel Multifunktions-Container

Die Hänel Multifunktions-Container sind optimal für die Organisation unterschiedlichster Kleinteile geeignet. Darüber hinaus hat Hänel in Zusammenarbeit mit Topas eine spezielle Lösung für die ergonomische Aufnahme von Kabeltrommeln im Hänel Lean-Lift® realisiert. Die Hänel Lean-Lifte® stehen zentral in der offenen Fertigung und fügen sich dank Sonderlackierung in Topas’ Firmenfarbe auch visuell in die moderne Produktionsumgebung ein.

Fazit
Dr. Andreas Rudolph, Geschäftsführer von Topas, ist von der Lagerlösung überzeugt: „Die effiziente Verbindung der zwei Produktionsebenen mit einem automatischen Kleinteilelager ist für uns neben der flexiblen Softwareanbindung, Performance und Zuverlässigkeit ein weiterer entscheidender Vorteil der Hänel Intralogistiklösung.“

Intralogistik
Auf Mein Logistik Job finden Sie zahlreiche attraktive Stelleninserate aus der Welt der Logistik.

Nutzen Sie die attraktiven Karrieremöglichkeiten bei Top-Unternehmen wie Gebrüder Weiß, Leogistics, Quehenberger und co.